yoga gerti frauenhoffer

B.K.S. Iyengar (1918 - 2014) wurde in dem kleinen Dorf Bellur (Karnataka) in Südindien geboren und verstarb in Poona (Maharashtra), Indien.

Er revolutionierte Yoga durch seine ausgeprägte Fähigkeit seine Schüler und sich selbst in den Asanas zu beobachten, zu reflektieren und zu analysieren und  entwickelte und verfeinerte so im Laufe seines Lebens und seiner 80-jährigen Yogapraxis diese überaus effektive Methode, die die Welt und seine Schüler nach ihm benannten.

Nach vielen Jahren Selbststudium teilte er die Asanas und Pranayamas systematisch in 10 Kategorien ein, die heute methodisch gelehrt werden.

Vor allem die Entwicklung der Hilfsmittel, die mittlerweile weltweit von vielen anderen Yogaschulen übernommen wurden, und deren erfolgreicher Einsatz in der ebenfalls von ihm entwickelten Yoga-Therapie, bedeuteten einen großen Schritt für den heutigen, modernen Yoga.

Nicht zuletzt brachte er mit Hilfe seiner berühmten Schüler wie dem Philosophen Krishnamurti und dem Geiger und Dirigenten Yehudi Menuhin den Yoga in der Mitte des letzten Jahrhunderts in den Westen.

Es war ihm stets ein Anliegen zu vermitteln, dass Yoga "Meditation in Bewegung" ist und die Wirkungen von Yoga bei regelmäßiger Übung weit über das körperliche Wohlbefinden hinaus gehen und dass keine Trennung zwischen Körper, Geist und Seele existiert.

Im Jahr 2004 wurde B.K.S. Iyengar vom New Yorker Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des Jahrhunderts gewählt.

  • Seine bekanntesten Werke sind "Licht auf Yoga", "Licht auf Pranayama" und "Der Urquell des Yoga". Diese und andere Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und gelten heute weltweit als Standardwerke im Hatha Yoga.
  • Ein interessantes Interview mit B.K.S. Iyengar finden Sie im Magazin der Süddeutschen Zeitung

  • Weitere Informationen zu B.K.S. Iyengars Biographie und seiner Methode finden Sie auf der Seite der deutschen IyengarYogaVereinigung www.iyengar-yoga-deutschland.de und unter   www.bksiyengar.com

Seine älteste Tochter, Geeta S. Iyengar (1944 - 2018) legte ihren Schwerpunkt auf die Bedürfnisse der Frauen in ihren unterschiedlichen Lebensphasen. Ihr Buch "Yoga für die Frau" wurde ebenfalls in viele Sprachen übersetzt und gilt heute als Standardwerk zu diesem Thema.

In der Yogawelt betrachtet man sie heute als einflußreichste weibliche Yogalehrerin der Welt.

B.K.S.-Iyengar IIB.K.S. Iyengar

Foto: Jake Clenell

 

Unser Körper existiert in der Vergangenheit und unser Geist verweilt in der Zukunft.
Beim Yoga begegnen sie sich in der Gegenwart.

B.K.S. Iyengar

Kontakt

Gerti Fraunhoffer
Raum 108 - Yogastudio

+49 151 54833733
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Certification